9 Dinge, die Sie nicht erkennen, geben Ihnen weißere Zähne

Getty Images

Wenn Öl gezogen wird und AKA Kokosnussöl in den Mund streicht, um nach einem weißeren Lächeln zu streben, ist es nicht einfach Ihre Tasse Tee, keine Angst - Sie sind vielleicht auf dem Weg zu einem Megawatt-Hollywood-Grinsen, ohne es zu merken.

Es gibt zwar Aspekte Ihres Lebensstils, die es gibt nicht So gut für Ihren Zahnschmelz (😒 Kaffee und billiger Merlot), gibt es auch andere, die heimlich als Wächter Ihres Lächelns dienen. Hier bricht Dr. Jeffrey Rappaport, Gründer des LAVAAN Dental Spa, sieben der häufigsten Dinge zusammen, die wie Zahnbürsten inkognito sind.

Äpfel

Ballaststoffreiche Granny Smiths sind nicht nur ernährungsphysiologisch, sondern helfen auch bei der Reinigung und Aufhellung Ihrer Zähne, indem sie Plaque entfernen, sagt Dr. Rappaport.

Möhren

Sie werden nicht umsonst als Zahnbürste der Natur bezeichnet. "Knuspriges Essen und Gemüse wie Äpfel und Karotten reiben hartnäckige Flecken ab", erklärt er.

Birnen

Während viele Früchte sehr sauer sind und daher auf dem Zahnschmelz getragen werden können, haben Birnen einen hohen Wassergehalt und regen die Speichelproduktion an. "Das Fleisch der Birne hilft, die Säure in Ihrem Mund zu neutralisieren, die Verfall verursacht", sagt Dr. Rappaport.

Erdbeeren

Erdbeeren haben, besonders wenn sie reif sind, eine hohe Konzentration an Äpfelsäure, die als natürliches Peeling zur Reinigung der Zahnoberfläche verwendet werden kann. Außerdem enthalten sie Vitamin C, das für die Gesunderhaltung Ihres Zahnfleisches notwendig ist.

Gurken

"Zahnfleisch hält die Zähne fest, deshalb ist es wichtig, auf sie aufzupassen", erklärt Dr. Rappaport. Gurken sind eine gute Faserquelle für Zahnfleisch und Zähne und ihre knusprige Konsistenz hilft, Zucker und chemische Rückstände von den Zähnen zu entfernen.

Zuckerfreier Kaugummi

Während zuvor ein Nein-Nein für gesunde Zähne gedacht war, kann es tatsächlich als Feuchtigkeitscreme ... für Ihren Mund dienen. "Es stimuliert den Speichelfluss, indem es die Feuchtigkeit im Mund erhöht, wodurch anstößige Flecken weggespült werden können", erklärt er. Wenn Sie die richtige Sorte auswählen, stellen Sie sicher, dass sie zuckerfrei ist und Xylitol enthält, das bekanntermaßen den Karies reduziert.

Flüssigkeiten löschen

Es ist kein Geheimnis, dass Limonaden, auch die der Diät, Ihr Lächeln schmuddelig machen können. Am anderen Ende des Spektrums helfen kohlensäurehaltiges Wasser wie Seltzer (auch wenn es etwas sauer ist) und andere klare Flüssigkeiten, um Ihr Perlweiß zu erhalten. Entschuldigung, rote Winos.

Käse

Vielleicht die größte Neuigkeit aller Zeiten. Sie sollten unbedingt nach dem letzten Käsewürfel nach dem Abendessen greifen, da er Kasein enthält, ein Protein in der Milch, das nachweislich den Zahnschmelzverlust reduziert. Bitte.

Bananenschalen

Wie Dr. Rappaport anmerkt, enthalten Bananen Mineralien und Vitamine wie Kalium, Mangan und Magnesium, die beim Aufhellen der Zähne helfen. Sie können das Innere einer Bananenschale nehmen und Ihre Zähne sanft in kreisenden Bewegungen massieren, um eine Reinigung auf Oberflächenebene zu erreichen. Sie sehen vielleicht verrückt aus, aber hey, kostenlose Zahnaufhellung.