Die grüne Routine: 5 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Schönheitsprogramm umweltfreundlich gestalten können

Jedes Jahr dreht sich der Tag der Erde um diese unvermeidliche Frage - was kann ich besser machen? - rollt damit rum. Manchmal sind die Antworten einfach: Werfen Sie Wasserflaschen in den Papierkorb. Takeupperware zur Wiederverwendung; Höre nicht auf das Wurfmonster. Aber wie ist es, im täglichen Schönheitsalltag umweltfreundlich zu sein?

Produktetiketten sind bei weitem nicht der Gedanke, wenn Sie sich morgens aufmuntern, und "grün" wird leicht ignoriert, wenn Sie sich für Conditioner und Concealer entscheiden, die ihre Arbeit für Ihre langen Tage machen. Aber deine Beauty-Routine grün zu machen, muss keine unmögliche Aufgabe sein! Feiern Sie den Tag der Erde mit diesen fünf Tipps und Tricks.

1. Vom Stock zum Teer: Wir alle lieben einen guten Lippenstift, aber manchmal können die Marken, die wir verwenden, mit unfreundlichen Chemikalien für unsere Haut und den Planeten gefüllt werden. Wechseln Sie von einem Lippenstift zu einem natürlichen Teer wie Obsessive Compulsive Cosmetics. Die OCC-Teere sind zu 100 Prozent natürlich und werden ohne jegliche Tierversuche hergestellt - diese selbsternannte "vegane" Linie ist besser für Ihre Haut, und der klare Beutel, in den sie gelangt, lässt sich leichter recyceln als der übliche Lippenschlauch.

2. Geben Sie die Flüssigseife weg und gehen Sie zur Bar: Wir geben es nicht gern zu, aber Recycling ist an hektischen Tagen manchmal nicht einfach. Versuchen Sie, eine Seife anstelle einer Flüssigkeit zu verwenden - normalerweise wird sie einzeln verpackt und die Verpackung kann leicht weggeworfen werden. Elegant Rose Boutique hat die besten natürlichen, duftenden Bar-Seifen. Das "Lavendel-Minzenspritzer Meersalz" ist ein Traum.

3. Verwenden Sie ein natürliches, duftendes Deo: Wenn Sie ein Deodorant haben, das sich als Parfüm verdoppeln kann, werden Sie weniger Flaschen verwenden und nur ein bisschen grüner werden! Die Healthy Deodorant-Linie von Lavanila hat ein Dutzend entzückender Düfte und wird ohne jegliche Sulfate oder Kunststoffe hergestellt.

4. Hausgemachte Hautbehandlungen: Probleme mit Mitessern? Wer nicht Anstatt eine Tonne Produkte in Plastikflaschen zu kaufen, stellen Sie eine Honig-Zitronen-Mischung für zu Hause her und lassen Sie sie direkt auf diese Problembereiche fallen. Es ist wirklich ein Wunder.

5. Natürliche Aromatherapie: Gestresst? Sie müssen nicht in ein Spa gehen oder Dutzende von "Relax now" -Behandlungen ausprobieren. Entscheiden Sie sich für eine 100-prozentige natürliche und ungiftige Marke wie die Aromatherapie-Produkte von Tata Harper. Sie spüren sofort eine Änderung Ihrer Gefühle und Ihrer Stimmung - und wenn Sie sich etwas "Ich-Zeit" gönnen, können Sie völlig frei von Schuld sein.